Managerhaftung

Die Kanzlei berät und vertritt Unternehmen, Geschäftsführer, Vorstände, Aufsichtsräte, D&O-Versicherer sowie Insolvenzverwalter und sonstige Gläubiger bei der Geltendmachung und Abwehr von Geschäftsführerhaftungsansprüchen.

In Krise und Insolvenz eines Unternehmens geht es hier zumeist um die Erstattung nach Insolvenzreife geleisteter Zahlungen und/oder die Haftung für Steuerschulden sowie Sozialversicherungsbeiträge.
mehr …

Außerhalb der Insolvenz bestimmt sich die Innenhaftung von Geschäftsführern maßgeblich nach § 43 GmbH, der auf die Sorgfalt eines ordentlichen Geschäftsmannes abstellt. Im Verhältnis zu Dritten (sog. Außenhaftung) stehen deliktische Ansprüche, insbesondere in Verbindung mit Straftatbeständen, im Vordergrund.